Mysteryland verkündet Line-up – Sven Väth, Fatboy Slim, Robin Schulz … 07.03.2018 - 20:50

Heute haben wir eine Pressemeldung gelesen, die für ordentlich Techno Bewegung sorgt. So angereichert war das Line-up des holländischen Festivals wohl noch nie. Nebst Sven Väth, dem Godfather of Techo ist bei der mittlerweile 26. Ausgabe auch Fatboy „Rockafeller Skank” Slim vertreten. Fatboy Slim – das ist der DJ aus UK, der uns Ende der 90er Jahre zu Hymnen wie „Praise You” und „Right Here Right Now”, und Anfang der 2000er Jahre zu „Star 69” und Sunset erstaunt aufhören lies. Auch Technoveteran Ilario Alicante erweist sich die Ehre, genau wie Dana Ruh auf dem Cocoon-Floor vorbeischauen wird.

 

Insgesamt gibt es 300 DJs und Acts, auf 17 Stages - noch nie waren so viele bekannte Namen zu lesen. Früher stand Mysteryland eher auf Underground - will man jetzt dem eher kommerziellen Festival in Belgien Konkurenz machen? Entscheidet selbst...

Anreisen könnt ihr ab dem 24. August, 11:00 Uhr. Die Ticketpreise liegen für das ganze Wochenende so bei 180 Euro. Mehr Infos hier: www.mysteryland.nl

 

Mysteryland verkündet Line-up – Sven Väth, Fatboy Slim, Robin Schulz … More Infos

Heute Abend prästentiert Tronic Radio: Ilija Djokovic 04.03.2018 - 10:17

Ab 21:00 Uhr auf jenny.fm mit Tracks von SINISA TAMAMOVIC, Mark Heninng, Christian Smith & John Selway, Keith Carnal und vielen mehr...

Nachdem sich Ilija Djokovic schon sehr früh für verschiedenste Musik interessiert hatte, erkannte er bald, dass elektronische Musik dort war, wo sein Herz wirklich ist.

Ilija begann bereits 2010 mit dem DJing und wurde einer der aufstrebenden Persönlichkeiten der Balkan-Techno-Szene. Bekannt für seine energetischen Sets aus melodischem und euphorischem Techno, hat Ilija einen Sinn die Party-Menge zu verstehen entwickelt und genau das zu liefern, was auf der Tanzfläche benötigt wird.

Ilija veröffentlicht seine Tracks auf Labels wie Monika Kruses Terminal M sowie Phobiq, Driving Forces und auf Reiner Zonnevelds Filth on Acid. Er macht kraftvolle Techno-Tracks, die sowohl seine Fans als auch bekannte Namen wie Adam Beyer, John Digweed, UMEK, Hernan Cattaneo, Victor Ruiz, Fabio Florido, Sam Paganini, Cristian Varela und viele mehr begeistert.

Djokovic arbeitete unter anderem mit Nina Kraviz, Solomun, Dixon, Chris Liebing, Loco Dice, Monika Kruse, Kollektiv Turmstraße, Matador, Dubfire, Adriatique und Woo York zusammen.

Heute Abend prästentiert Tronic Radio: Ilija Djokovic More Infos

Sendung verpasst? 03.03.2018 - 21:01

Hast du den letzten Dancefactor mit Sam Cook verpasst? Oder Just Schreck am Freitag oder Sonntag? Kein Problem...die meisten Sendungen bekommst du jetzt auch zu später nochmal hören...

...über die Mixcloud - und zwar hier:

https://www.mixcloud.com/jennyfm/

 

 

Sendung verpasst? More Infos

Massive Tribute to Abora Recordings 01.03.2018 - 02:42

Am kommenden Samstag gibt es um 20:00 Uhr ein Special auf jenny.fm - das Tribute to Abora Recordings - mixed by Nico Suffis. Mehr als 4 Stunden Uplifiting und Melodic Trance ohne Unterbrechung.

 

Abora Recordings ist ein Label aus Washington USA - Chef ist dort Ori Uplift - seine Show gibt es immer Freitags um 20:00 Uhr auf jenny.fm. Abora hat sich auf die Musikrichtungen plifting trance, orchestral uplifting, latin/balearic trance, progressive, chillout, & classical spezialisiert. Seit 2012 hat Abora zum Beispiel das Future Favorite in Armin van Buuren's A State of Trance 13 mal gewonnen - nur Armins eigenes Label Armada hat das öfters geschafft.

Massive Tribute to Abora Recordings More Infos

«2324252627»

 

Welche Musikrichtung hört ihr am liebsten. What kind of music is listening to her the most.
Mehrauswahl möglich
80`s 90`s
Dance
House / Deep House
Indie Pop
Pop
Progressiv
Techno
Trance
Umfrageergebnis

W-P ® V2.49.7
Facebook
Google Plus
Twitter
Whatsapp